Frieda

FRIEDA entsteht im Friedberger Stadtteil Fauerbach auf dem Gelände eines ehemaligen Autohauses. Der Stadtteil Fauerbach grenzt im Westen an die Innenstadt von Friedberg, im Osten hat er eine direkte Feldrandlage und grenzt an die Usa. Der Stadtteil ist geprägt durch eine vornehmliche Wohnbebauung mit vielen Gärten, einen dörflichen Ortskern und sein aktives Vereinswesen.

Die Liegenschaft selbst befindet sich westlich des mittelalterlichen Ortskerns und bildet von hier den Übergang zur Ortsrandbebauung. Die mittelalterliche Bebauungsstruktur im Südosten der Liegenschaft entlang der Hauptstraße ist geprägt durch Punkthäuser entlang der Straße sowie eine starke Verdichtung der Blockinnenbereiche, die durch kleine Straßen und Wege sowie Höfe und Gärten gegliedert sind. Durch diese Gliederung sind über die Jahre maßstäbliche und geschützte Außenbereiche mit einer hohen Qualität entstanden. Im Süden und Osten wird die Liegenschaft durch die Fauerbacher Straße und die Dorheimer Straße begrenzt, deren Kreuzungspunkt baulich bisher kaum gefasst ist.

Projekt

Ziel des Planungskonzeptes ist es die Qualitäten der mittelalterlichen Bebauung des alten Ortskerns durch eine Gliederung des Blockinnenbereiches über Wege, Plätze und Grünflächen aufzugreifen und eine fußläufige Ost-West Verbindung zu schaffen. Der Kreuzungspunkt zwischen Fauerbacher Straße und Dorheimer Straße wird räumlich gefasst und durch eine gestaltete Platzsituation aufgewertet.

So entsteht ein Wohnquartier bestehend aus sechs Baukörpern die sich in den hochwertig gestalteten Blockinnenbereich öffnen und hin zur Kreuzung Dorheimer Straße / Am Runden Garten eine urbane Platzsituation schaffen.

Alle Wohnungen im Ensemble sind barrierefrei zu erreichen und erhalten großzügige Balkone oder Terrassen in den Blockinnenbereich. Der Großteil des ruhenden Verkehrs wird in einer Tiefgarage angeordnet, so, dass die Außenbereiche möglichst verkehrsbefreit sind und eine hohe Aufenthaltsqualität erhalten.

Im Projekt entstehen etwa 60 Wohneinheiten sowie einige Gewerbeeinheiten im Erdgeschoss an der Kreuzung Dorheimer Straße / Fauerbacher Straße.

FACTS

Standort: Friedberg-Fauerbach
Grundstück: rd. 5.400 m²

Nutzung: Wohnen und Gewerbe
Wohnfläche: 5.300 m²
Anzahl Wohnungen: rd. 60
Anzahl Gewerbe: rd. 2-5
Architektur LP1-4: Die Werkplaner
Architektur LP5-9: Neumann Architekten
Status: in Bau